Gruppentests: effizienter testen

Flächendeckende Tests sind ein wichtiges Mittel, um ein Wiederansteigen der Covid-19-Infektionen zu verhindern. Aktuell werden in Deutschland auf 1000 Einwohner wöchentlich 3 Tests durchgeführt.

Gruppentests können helfen, diese wertvolle Resource effizient zu nutzen. Ein Testkit wird statt für eine einzelne Person für eine ganze Gruppe von Personen verwendet. Nur bei einem positiven Test werden dann alle Gruppenmitglieder individuell getestet.

Tatsächlich wird in einigen Krankenhäusern das Personal bereits täglich in 10er-Gruppen getestet. Eine Studie hat gezeigt, dass Blocktests für bis zu 32 Personen gleichzeitig möglich sind. Vermutlich läßt sich dieser Faktor noch steigern.

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Wiederaufnahme von Schulunterricht, wenn im Klassenverband unterrichtet wird, und alle Klassen wöchentlich per Blocktest gescreent werden
  • Wöchentliches Screening in Kitas, Pflegeheimen etc.
  • Wöchentliches Screening von Angestellten in Lebensmittelindustrie und Gastronomie
  • Wöchentliches Screening von Gemeinschaftsunterkünften (Erntehelfer, Kasernen, etc.)
  • Corona-Hotspots: Testen der gesamten Bevölkerung durch Gruppentests und intelligente Suchalgorithmen

New York Times: German Exception? Why the Country’s Coronavirus Death Rate Is Low

MedRχiv: Evaluation of COVID-19 RT-qPCR test in multi-sample pools

Piqsels, CC0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.