Tesla Gigafactory NY produziert Beatmungsgeräte

Nachdem bereits Anfang der Woche 1200 Beatmungsgeräte aus chinesischen Überkapazitäten gekauft und dem Bundesstaat Kalifornien? geliefert wurden, steigt der der Elektroautopionier nun selbst in die Fertigung ein. Innerhalb einer Woche soll die Produktion in der Gigafactory New York anlaufen. Tesla arbeitet dabei mit dem amerikanischen Beatmungsgeräte-Hersteller Medtronic zusammen. Darüberhinaus stellte Tesla bereist 250 000 N95-Atemmasken bereit.

Jetzt ist die deutsche Automobil- und Luft- und Raumfahrtindustrie am Zug: Stellen sie noch diese Woche ebenfalls Produktionslinien auf Beatmungsgeräte um. Nicht nur für Deutschland sondern für schwer gebeutelten befreundete europäische Länder und für Krisenregionen wie Syrien, Iran oder Afghanistan.

Weiterlesen: TechCrunch: Tesla CEO Elon Musk: New York gigafactory will reopen for ventilator production
Foto: Tesla Gigafactory 2 in NY by Buffaboy, CC-BY-SA-4.0, Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.